.

Wie bekomme ich meine Katze in den Transportkorb?!

Viele Katzenbesitzer stehen vor dem Tierarzt Besuch vor einer Herausforderung: wie kommt die Katze in den Transportkorb? Manchmal kommt man schon zur Überzeugung, dass die Katzen Gedanken lesen können – am Tag des Tierarzt Termins sind sie plötzlich unter Betten, in Schränken oder sonst wo verschwunden. Wie kommt das und was kann ich dagegen tun?

Eine gute Möglichkeit ist, den Transportkorb immer offen zur Verfügung zu stellen und die Katze schon von Anfang an damit zu konfrontieren. Das heißt, sie spielerisch in den Korb zu locken, drinnen kleine Leckerlis anbieten und somit angenehme Erlebnisse mit dem Korb zu verbinden. Wichtig ist, der Katze Zeit zu geben, damit sie sich daran gewöhnen kann, wenn man den
Eindruck hat, sie fühlt sich wohl, kann man dann einmal die Türe für kurze Zeit schließen. Der nächste Schritt ist dann, die Katze im Korb in einen anderen Raum zu tragen und dort wieder frei zu lassen.

Am Tag des Tierarztbesuches ist das wichtigste: achten sie auf sich selbst! Versuchen Sie so entspannt wie möglich zu sein. Ich habe bei meinen Katzen sehr gute Erfahrungen mit den Rescue Tropfen (Bach-Blüten) gemacht. Ich besprühe den Korb vorher
mit den Rescue Tropfen und gebe auch den Katzen 1 Tropfen auf den Kopf. Am besten ist es, wenn die Katze freiwillig in den Korb geht – mit Leckerlis hineinlocken und dann die Türe schließen. Funktioniert das nicht, nehme ich die Katze hoch, halte die Vorder- und Hinterpfoten zusammen und hebe sie von oben in den Korb hinein. Der gesamte Vorgang sollte zügig, aber ohne Stress ablaufen.

Nach dem Tierarztbesuch stellt man den Korb am besten wieder an seinen gewohnten Platz und lässt der Katze ein paar Tage Ruhe. Damit die Katze jetzt nicht nur den Tierarztbesuch mit dem Korb assoziiert, ist es gut, wenn man sie hin und wieder in den Korb lockt, in einen anderen Raum trägt und dort wieder frei lässt.



Kommentar zu Wie bekomme ich meine Katze in den Transportkorb?!?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.



Besuchen Sie mich auf Facebook

Besuchen Sie mich auf Xing:Petra Klenner

.

xxnoxx_zaehler